Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Regisseur Jossi Wieler über das "Bergwerk zu Falun": "Ein sperriges Stück für die Gegenwart beleuchten"

Am Samstag feiert "Das Bergwerk zu Falun"im Landestheater Premiere. Ein mystisches Märchen in poetischer Sprache - das reizt den Regisseur Jossi Wieler.

Jossi Wieler war 2011 bis 2018 Intendant der Staatsoper Stuttgart. Seither ist er wieder als freier Regisseur tätig. Seit 1998 inszeniert er in Salzburg.  SN/franz neumayr - pressefoto neuma
Jossi Wieler war 2011 bis 2018 Intendant der Staatsoper Stuttgart. Seither ist er wieder als freier Regisseur tätig. Seit 1998 inszeniert er in Salzburg.

Kein Salzburger Festspielsommer ohne Hugo von Hofmannsthal: Die "Jedermann"-Aufführungen machen den Mitbegründer der Salzburger Festspiele zu einer zentralen Figur, Jahr für Jahr. Zum 100-Jahr- Jubiläum soll ein Schlaglicht auf eine weniger bekannte Seite des Autors geworfen werden: auf das Theaterstück "Das Bergwerk zu Falun", 1899 entstanden, erst 1949 uraufgeführt, eine Geschichte wie eine alte Bergwerkssage. Elis, zunächst Matrose und dann Bergmann, verliebt sich in die Bergkönigin. Diese Beziehung lässt ihn nicht los und vereitelt die Heirat mit Anna, der Tochter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 10:35 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/regisseur-jossi-wieler-ueber-das-bergwerk-zu-falun-ein-sperriges-stueck-fuer-die-gegenwart-beleuchten-107641609