Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Romeo Castellucci: "Ich will Don Giovanni seine Rätselhaftigkeit belassen"

150 Salzburger Frauen, Bezüge zu Albrecht Dürers "Hasen" und eine weiße Bühne zeigt Regisseur Romeo Castellucci in Mozarts Oper aller Opern.

Regisseur Romeo Castellucci.  SN/franz neumayr
Regisseur Romeo Castellucci.

Die assoziationsreichen, rätselhaften Regiearbeiten von Romeo Castellucci fordern den Zuseher. Im Gespräch gibt der italienische Regisseur Einblicke in seine Lesart des "Don Giovanni".

Sie sind als ein Regisseur bekannt, der in seinen Arbeiten gern Bezüge zur Kunstgeschichte schafft. Welche Werke fanden Sie für "Don Giovanni"? Romeo Castellucci: Es gibt in unserer Inszenierung zwei prominente Anspielungen auf den Kanon der Kunstgeschichte. Es handelt sich dabei um das "Porträt einer jungen Dame" von Petrus Christus und Dürers berühmten "Hasen". Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2021 um 09:45 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/romeo-castellucci-ich-will-don-giovanni-seine-raetselhaftigkeit-belassen-106937905