Salzburger Festspiele

Sänger Benjamin Bernheim: Sein waren am Ende alle Herzen

Tenor Benjamin Bernheim gab einen betörenden Liederabend bei den Salzburger Festspielen.

Benjamin Bernheim mit Klavierpartnerin Carrie-Ann Matheson SN/sf/marco borrelli
Benjamin Bernheim mit Klavierpartnerin Carrie-Ann Matheson

Bei dieser Zugabe schmelzen alle: "Dein ist mein ganzes Herz". Das berühmteste Lehár-Lied setzte der französische Tenor Benjamin Bernheim wirkungssicher an den Schluss seiner so besonderen Vortragsfolge bei seinem ersten Liederabend für die Salzburger Festspiele. Hier ist der 35-Jährige seit 2012 in kleineren Partien schon durchaus heimisch geworden, aber obwohl er - gefördert von Alexander Pereira - quasi von Zürich aufwärts in bedeutenden Rollen des lyrischen, speziell französischen Tenorfachs international hervorgetreten ist (Werther, Des Grieux, Faust, aber auch "Bohème"-Rodolfo und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 06:43 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/saenger-benjamin-bernheim-sein-waren-am-ende-alle-herzen-91748344