Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele: Vorläufig 550.000 Euro Überschuss

Die Salzburger Festspiele haben "dank des hervorragenden Kartenverkaufs mit einer Platzauslastung von 97 Prozent" im Sommer 2018 einen vorläufigen Überschuss von 550.000 Euro erzielt. Das gab am Freitag das Land Salzburg bekannt. Das Kuratorium hat sich heute unter Vorsitz von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) vor allem mit dem vorläufigen Rechnungsabschluss 2017/18 beschäftigt.

Der endgültige Rechnungsabschluss werde dem Kuratorium in der nächsten Sitzung im Februar 2019 zur Prüfung vorgelegt, hieß es. Weiters war die Generalsanierung der Festspielhäuser ein Thema der Sitzung. Das Kuratorium habe das Direktorium der Festspiele mit der Erstellung und Vergabe einer Projektstudie zur Generalsanierung beauftragt. "Wenn sie vorliegt, soll über Umfang und Finanzierung der darin enthaltenen Maßnahmen entschieden werden." Für Aufregung hat heuer während starker Regenfälle ein Wassereintritt im Großen Festspielhaus gesorgt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:47 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/salzburger-festspiele-vorlaeufig-550-000-euro-ueberschuss-61011931

Kommentare

Schlagzeilen