Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

"Zauberflöte für Kinder": Wenn die Mama wieder vor Wut rast

Die Salzburger Festspiele bieten heuer eine reizende "Zauberflöte für Kinder". Ein quirliger Papageno begeistert.

Warum ist diese Oper so beliebt? Um die Faszination von Mozarts "Zauberflöte" zu verstehen, führt der Weg zurück in die Kindheit. Ein Prinz, der mit einem Drachen kämpft, die geheimnisvolle Königin der Nacht und das - Vorsicht, Spoiler! - glückliche Ende für das Liebespaar: Das bewegt Groß und Klein.

Während das vorrangig erwachsene Premierenpublikum am Freitagabend ins Große Festspielhaus pilgerte, bestand die "Zauberflöte für Kinder" bereits am Nachmittag ihre Feuertaufe. In der Großen Universitätsaula hat Regisseur Tomo Sugao ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2021 um 07:41 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/zauberfloete-fuer-kinder-wenn-die-mama-wieder-vor-wut-rast-36999238