Schlagzeilen

Alonso beendet im Chaos Ferraris Durststrecke

WM-Spitzenreiter Fernando Alonso startet am Sonntag von der Pole Position in den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien. Der spanische Ferrari-Star erzielte am Samstag im Qualifying auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs in 1:51,746 Minuten Bestzeit und verwies damit den Australier Mark Webber im Red Bull (+0,047 Sek.) hauchdünn auf Platz zwei.

Alonso beendet im Chaos Ferraris Durststrecke SN/apa (epa).
Alonso punktete in allen acht Rennen.

Dahinter landeten Rekordchampion Michael Schumacher (Mercedes/0,274) sowie Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull/0,453/beide GER) auf den Plätzen drei bzw. vier. Für Alonso, der in der WM 20 Zähler vor Webber führt, ist es die 21. "Pole" seiner Karriere. Das Qualifying hatte in der zweiten von drei Phasen wegen zu starken Regens für rund eineinhalb Stunden unterbrochen werden müssen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.07.2018 um 10:00 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/alonso-beendet-im-chaos-ferraris-durststrecke-5952625

Lesestoff für den Sonntag

Lesestoff für den Sonntag

Jetzt lesen

Newsfeed

Arrow Down

Schlagzeilen