Schlagzeilen

Arbeitgeber vorher checken

Immer mehr Menschen prüfen im Internet ihren neuen Arbeitgeber. Schlechte Bewertungen können bei den Firmen bald zu einem Fachkräftemangel führen.

Arbeitgeber vorher checken SN/Photographee.eu - Fotolia
Wohin soll ich mich wenden? Bewerbungsplattformen helfen bei der Auswahl des künftigen Arbeitgebers.

Bei der Jobsuche spielt die Bewertung von Arbeitgebern eine immer größere Rolle. Bereits drei von zehn Internetnutzern geben laut einer aktuellen BITKOM-Studie an, sich auf verschiedenen Web-Plattformen über die Erfahrungen anderer Beschäftigter oder Bewerber mit Arbeitgebern informiert zu haben.

Die digitalen Medien haben demnach das Kommunikationsverhalten der Gesellschaft maßgeblich verändert. Auf die Arbeitswelt umgelegt heißt das: Der Bewerber sucht im Internet gezielt nach Informationen zu einem Arbeitgeber, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Die aktuelle Studie bestätigt, dass bereits drei von zehn deutschen Internetnutzern (29 Prozent) Plattformen wie kununu.com aufsuchen und sich über die Erfahrungen anderer Beschäftigter informieren. Vor einem Jahr haben 26 Prozent der Internetnutzer solche Bewertungsportale genutzt.

Ergänzend wurde in der aktuellen Studie auch erhoben, dass sich mehr als zwei Drittel (70 Prozent) durch die Bewertungen in ihrer Jobentscheidung beeinflussen lassen und 40 Prozent aufgrund der Bewertung keinen Jobwechsel vornehmen oder lieber anderen Unternehmen den Vorzug geben. Florian Mann, Geschäftsführer von kununu.com: "Das Schreiben und Lesen von Arbeitgeber-Bewertungen hat eine völlig neue Transparenz in die Arbeitswelt gebracht, die mittlerweile fester Bestandteil der Jobsuche geworden ist. Die Erfahrungsberichte von anderen Mitarbeitern lassen authentische Einblicke zu und sind daher eine unverzichtbare Ergänzung zu offiziellen Firmeninformationen."

Die Plattform kununu.com ist der aktuellen Studie zufolge mit 675.000 Erfahrungsberichten zu 175.000 Unternehmen demnach Marktführer im deutschsprachigen Raum. Durch prominente Auffindbarkeit in den Google-Suchergebnissen und Verknüpfung mit dem Businessnetzwerk XING erzielen die kununu-Bewertungen eine hohe Reichweite.
Informationsquelle für Bewerber, Werkzeug für Unternehmen Diese Reichweite machen sich immer mehr Unternehmen für ihr Employer Branding zunutze: Österreichische Unternehmen wie Allianz, IngDiba und Trenkwalder reagieren auf den Wissensdurst der Bewerber und stellen neben den Erfahrungsberichten der Mitarbeiter weitere Informationen wie Benefits, Fotos vom Arbeitsalltag oder Stellenangebote bereit.

Mann erklärt die Zugkraft der Employer-Branding-Profile so: "Die Erfahrungsberichte prägen das Image eines Arbeitgebers stark mit. Je nach Performance des Unternehmens wird der Besucher zum Bewerber oder gibt einer anderen Firma den Vorzug. Aufgrund des bereits bestehenden Lehrlings- und Fachkräftemangels müssen die Unternehmen um die Gunst der Bewerber buhlen. Und dabei haben nur jene Firmen langfristig Erfolg, die offen und authentisch ihre Stärken als Arbeitgeber vermitteln können."

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:08 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/arbeitgeber-vorher-checken-3090364

Schlagzeilen