Schlagzeilen

Die teuersten Immobilien der Welt

Mit ein paar Milliönchen lassen sich tolle Immobilien kaufen. Wer nicht so gut bei Kasse ist, kann immerhin davon träumen, etwa in einer Luxusvilla am Meer zu leben.

Privatstrand und ein neun Fußballfelder großes Grundstück gesucht? Für 186 Mill. Euro lässt sich dieser Traum erfüllen. Das zeigt ein Blick auf die teuerste Immobilie, die auf LuxuryEstate.com mit konkretem Preis zum Verkauf steht. Für luxuriöse Traumhäuser werden Millionenbeträge bezahlt, die für Normalverdiener in einem ganzen Leben nicht aufzutreiben wären. Doch träumen darf man immer. Hier ein Blick auf die fünf teuersten Immobilien:

Villa mit Privatstrand für186 Millionen Euro in Florida
Mehr als 80 Zimmer, Wasser, so weit das Auge reicht, und eine beeindruckende Gartenoase - "Gemini" verfügt über alle Annehmlichkeiten, die man sich von einem luxuriösen Traumhaus wünscht. Für 186 Mill. Euro kann das an der Atlantikküste Floridas gelegene tropische Juwel zum neuen Zuhause werden. Das 64.000 m2 große Grundstück umfasst neben dem Haupthaus auch Basketball- und Tennisplatz, Gästehaus, Pool und eine private Golfanlage. In der 8000 m2 großen Villa befinden sich 50 Bade- und mehr als 30 Schlafzimmer, diverse Ess- und Wohnräume sowie eine Küche im Komplex.

Renaissance-Villa mit Geheimtunnel und Theater für 130 Millionen Euro in Florida
Unweit von "Gemini" befindet sich eine mediterrane Luxusvilla mit einem Verkaufspreis von 130 Mill. Euro. Die im Jahr 1930 von Architekt Maurice Fatio entworfene Renaissance-Villa "Il Palmetto" besteht aus einer Reihe von Pavillons, die durch Kreuzgänge miteinander verbunden sind. Neben 14 Bade- und zehn Schlafzimmern erstreckt sich die großzügige Eingangshalle auf gleich zwei Etagen.

Besonders eindrucksvoll ist die aus dem 16. Jahrhundert stammende geschnitzte Decke im Esszimmer. Zum Anwesen gehört ein Theater, ein holzverkleideter Billardraum und eine Bibliothek. Im Kalkstein-Weinkeller finden bis zu 20.000 Flaschen ihren Platz, ein unterirdischer Tunnel führt zum eigenen Strandhaus.

Luxusranch mit Reithalle und Weideplätzen für 119 Millionen Euro in Kalifornien
Auf der 237 Hektar großen "Rancho San Carlos" in Kalifornien liegt eine 119 Millionen Euro schwere Luxusimmobilie. Das Herrenhaus im Monterey-Kolonialstil umfasst auf 2700 m2 mehr als 30 Zimmer und bietet Aussicht auf Obstgärten und die Weideplätze der Pferde.

Europas teuerstes Schloss im Kolonialstil für 95 Millionen Euro in Cannes
Für 95 Mill. Euro lässt das Schloss an der Küste in Cannes mit 15 Bade- und Schlafzimmern auf 2000 m2 Wohnfläche keine Wünsche offen. Darüber hinaus bietet das 24.000 m2 große Anwesen einen Tennisplatz und einen weitläufigen botanischen Garten. Highlight sind Springbrunnen und Pools im Innen- und Außenbereich.

Moderne Villa mit prominenter Nachbarschaft für 84 Millionen Euro in Kalifornien
Das Anwesen der "Villa Du Soleil" in Los Angeles erstreckt sich über fast drei Hektar in den Holmby Hills. Die Luxusimmobilie wurde in den 1930er-Jahren vom kalifornischen Architekten Paul Williams entworfen, der bei der ikonischen 60-Zimmer-Residenz klassische Architekturelemente mit modernem Design verband. Das 2800 m2 große Anwesen umfasst auch ein luxuriöses Badehaus und ein eigenes Kino.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.11.2018 um 01:22 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/die-teuersten-immobilien-der-welt-385393

Schlagzeilen