Schlagzeilen

Eröffnung der Salzburger Festspiele am 27. Juli

Traditionellerweise wird auch dieses Jahr wieder Bundespräsident Heinz Fischer die Salzburger Festspiele eröffnen. Die Festveranstaltung findet am 27. Juli statt und beginnt um 11 Uhr in der Felsenreitschule.

Eröffnung der Salzburger Festspiele am 27. Juli SN/APA
Bundespräsident Heinz Fischer wird auch heuer wieder die Festspiele eröffnen.

Nach der Begrüßung durch Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, dem "Exsultate, jubilate" für Sopran und Orchester KV 165 von Wolfgang Amadeus Mozart, interpretiert von Sopranistin Sen Guo, und den Grußworten von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller wird die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur, Dr. Claudia Schmied, sprechen. Im Anschluss daran wird Bundespräsident Heinz Fischer die 92. Salzburger Festspiele eröffnen.

Weiter geht es musikalisch mit "Infin che`l mar fu sovra noi richiuso", einem Auftragswerk der Salzburger Festspiele von Johannes Maria Staud, interpretiert vom Chor "accentus", Musikern der Camerata Salzburg, dirigiert von der 1962 in Paris geborenen Dirigentin Laurence Equilbey. Daraufhin folgt die Festrede des Schweizer Germanisten Peter von Matt.

Den musikalischen Abschluss bilden "Jeux" - Poème dansé von Claude Debussy sowie die Landeshymne und die Europahymne, die vom Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von Theodor Guschlbauer gespielt werden.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 18.07.2018 um 10:20 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/eroeffnung-der-salzburger-festspiele-am-27-juli-5954395

Schlagzeilen