Frauen wollen mit "Time's up" die Welt verändern

Frauen wollen mit "Time's up" die Welt verändern

Nach #MeToo steht nun #Timesup (Die Zeit ist um) auf der Agenda. Mit Jahresanfang 2018 hoben weibliche Hollywoodstars die neue Frauenbewegung aus der Taufe. Der Ausgangspunkt war, sexueller Belästigung und Benachteiligung von Frauen in der Filmbranche ein Ende zu setzen.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 05:49 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/frauen-wollen-mit-time-s-up-die-welt-veraendern-23014582

Mehr erfahren

Die Stars trugen schwarze Roben.

Die Nachfolge-Bewegung von #MeToo.

Kommentare