Lesestoff für den Sonntag

Lesestoff für den Sonntag

Frühling in Salzburg - lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Tag mit einer spannenden Sonntagslektüre der "Salzburger Nachrichten".

Spitzenpolitik erziehe zum Egoismus, schreibt SN-Innenpolitik-Experte Alexander Purger. Warum im Koalitionsalltag aber Teamspieler anstelle von Alphatieren gefragt sind, erklärt er in seiner aktuellen Kolumne "Purger am Sonntag".

SN-Wirtschaftsredakteurin Karin Zauner wollte sich im Bauhaus eigentlich nur einen Mähroboter kaufen und stieß dabei auf ein bekanntes Vorurteil.

SN-Redakteurin Barbara Hutter ist für uns in die schottische Hauptstadt Edinburgh gereist und erfuhr dabei unter anderem, dass selbst Engel einem Schluck Whisky nicht abgeneigt sind.

Ständig "Darling" oder "Sweetheart" genannt zu werden kann ganz schön anstrengend sein - diese Erfahrung hat Joanne Edwards bei einem Heimatbesuch in England gemacht. Über die Höflichkeit der Briten - und warum sie es manchmal damit übertreiben, schreibt sie in ihrer Kolumne "Test your English".

In bewährter Manier hat Kulturjournalist Anton Thuswaldner seine Buchtipps der Woche zusammengestellt - vielleicht ist für Sie auch etwas dabei.

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Salzburg am 22. April finden Sie auf unserer Schwerpunkt-Seite alles Wissenswerte zur Wahl - von den Listen, den Spitzenkandidaten bis zu aktuellen Umfrage-Ergebnissen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Die Redaktion

Aufgerufen am 20.11.2018 um 10:55 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/lesestoff-fuer-den-sonntag-26345974

Mehr erfahren

Joanne Edwards über die Höflichkeit der Briten - und warum sie es manchmal damit übertreiben.

British Politeness …

British people are well known for being extremely polite, but do they really mean what they say?

Alexander Purger erklärt, warum bei den politischen Alphatieren zwischenmenschliche Fähigkeiten wie Teamgeist und gegenseitige Rücksichtnahme gefragt sind.

SN-Redakteurin Barbara Hutter war in Edinburgh und erfuhr dabei, dass selbst Engel Whisky trinken.

Der Anteil der Engel

Der Anteil der Engel

Edinburgh. Schottlands Hauptstadt zeigt sich jung, weltoffen und randvoll mit Geschichte.

Zum Wochenende hat SN-Redakteur Anton Thuswaldner wieder empfehlenswerten Lesestoff zusammengestellt.

Frauen und Technik - das ist so eine Sache, heißt es. Während man im Ausbildungsbereich verstärkt um Technik-Mitarbeiterinnen kämpft, zielen Baumärkte auf das Geld ihrer Kundinnen statt auf ihre Bedürfnisse.

Das können sogar Sie!

Der Verkäufer im Bauhaus zögert keine Sekunde. Bei seiner Erklärung zur Verlegung des Begrenzungsdrahts für den …

Kommentare