Schlagzeilen

Mit Nachhilfe zur Matura

Manchmal braucht es zusätzlich Unterstützung beim Lernen

Mit Nachhilfe zur Matura SN/bilderbox.com/erwin wodicka
Manchmal kann es hilfreich sein, sich Hilfe von außen zu holen.

Die Vorstellung, dass es genügt, im Unterricht aufzupassen, um den Lehrstoff zu verstehen, trifft mit Sicherheit nicht auf alle Schüler/innen zu. Die einen können sich nicht so gut konzentrieren, andere wiederum brauchen länger, bis sie neues Wissen aufnehmen oder haben durch Fehlstunden Stofflücken, die alleine schwer aufzuholen sind. In solchen Fällen kann es hilfreich sein, sich Hilfe von außen zu holen. Auch deshalb, weil die Eltern - insbesondere berufstätige Mütter - heute oft wenig Zeit haben, die Aufgaben ihrer Kinder zu kontrollieren oder etwa die Vokabeln abzuprüfen.

Neben dem "klassischen" Nachhilfelehrer, der meist selbst noch an einer Schule unterrichtet oder in der Pension Schüler betreut, gibt es heute auch Nachhilfeinstitute, die einem die Suche erleichtern und gleich mehrere Fächer anbieten.

Darüber hinaus findet man etwa im Internet auf der Seite der Österreichischen Hochschülerschaft ÖH (www.oeh-salzburg.at) unter der Rubrik "Börsen" private Anzeigen von Anbietern. Dort sieht man nicht nur, für welches Fach diese Nachhilfe anbieten, sondern auch Preise, Kontaktdaten etc.

In den meisten Fällen führen diese Extralernstunden auch zu einer Verbesserung der Leistung und der Noten. Wenn man rechtzeitig, also wenn sich bereits eine negative Note in einem Fach abzeichnet, damit beginnt, hat man gute Chancen, aufzusteigen und damit seinem Ziel, die Matura zu machen, ein weiteres Stück näher zu kommen.

Die dafür anfallenden Zusatzkosten können für sozial schwächere Familien oder Alleinerzieherinnen oft ein Grund sein, ein solches Angebot nicht zu nutzen.

"Kids for Kids" weist hier einen Ausweg. Das Angebot wird von der Schülervertretung des Bundesgymnasiums Nonntal organisiert und vermittelt Oberstufenschüler/innen, die ihren Kolleg/innen aus der Unterstufe Nachhilfe geben. "Voraussetzung dafür ist, dass man im angebotenen Fach ein Sehr Gut oder Gut hat", erklärt der Schulsprecher, Konstantin Moritz, "und mindestens 15 Jahre alt ist." Heuer haben sich 10 Kandidat/innen angeboten. Die Liste mit ihren Namen und Kontaktdaten hängt in der Schule aus. Der Preis für eine Nachhilfestunde beträgt 10 Euro und ist damit für beide Seiten lukrativ.

Quelle: SN

Aufgerufen am 12.11.2018 um 07:04 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/mit-nachhilfe-zur-matura-878545

Lesestoff für den Sonntag

Lesestoff für den Sonntag

Jetzt lesen

Newsfeed

Arrow Down

Schlagzeilen