Schlagzeilen

Salzburg - eine Trail Running Stadt

Trail Running beginnt dort, wo der Asphalt aufhört. Die Läufer halten sich nicht strikt an vorgegebene Strecken, man folgt einfach seinem Instinkt, erkundet neue Wege, Pfade, läuft querfeldein. Hierbei wird aber oft übersehen, dass auch in jeder Stadt Trail Running Strecken zu finden sind. Idealerweise werden die Laufschuhe gleich direkt vor der Haustüre angezogen und das Rad oder das Auto können getrost stehen gelassen werden.

Die Stadt Salzburg verfügt mit ihren zwei Stadtbergen, dem Mönchsberg und dem Kapuzinerberg, gleich über zwei ideale Trail Running Gebiete. Der Mönchsberg kann von mehreren Seiten belaufen werden, je nach Ausdauer und Können des Athleten gibt es leichte, mittelschwere und anspruchsvolle Wege hinauf auf den Mönchsberg. Oben angekommen werden die Mühen mit einem traumhaften Blick auf die Salzburger Altstadt belohnt. Da man in relativ kurzer Zeit weit weg vom Verkehrslärm und dem geschäftigen Treiben der Stadt ist, ist der Mönchsberg der ideale Berg für alle Trail Running Einsteiger. Aber auch Fortgeschrittene kommen bei diesem Berg auf ihre Kosten. Knackige, steile Anstiege lassen den Puls in die Höhe schnellen, steile Treppen laden zum Intervalltraining ein. Der Phantasie und dem Trainingseifer sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Anspruchsvolle Trails auf den KapuzinerbergDer Kapuzinerberg ist mit seinen 640m um 100m höher als der Mönchsberg und bietet dem Trail Runner dadurch einige sehr knackige Trails. Die wunderschönen Wege führen zu Beginn durch die Salzburger Altstadt, bevor sie in der Linzergasse steil bergauf den mittelalterlichen Befestigungsmauern folgen. Weiter oben geht es dann durch den Wald bis zum höchsten Punkt, von dem aus eine super Aussicht auf die Stadt Salzburg zu genießen ist. Die Wege im oberen Bereich des Kapuzinerbergs erfordern schon eine gewisse Trittsicherheit des Läufers und Anfänger sollten auch aufgrund der Steilheit lieber mit dem Mönchsberg beginnen.

Für all diejenigen, die sich mit anderen Trail Runnern messen, ihre persönlichen Grenzen austesten oder aber die Trail Running Profis hautnah erleben möchten, ist die traditionelle Salomon Running Tour die ideale Plattform. Bei sieben Tourstops werden die schönsten und anspruchsvollsten Berge in Österreich belaufen. Mit dem Katrinberglauf und dem Abtenauer Panormalauf sind zwei der sieben Läufe schon über die Bühne gegangen, am Sonntag, den 15. Juli 2012, steht der Großglocknerberglauf, wohl einer der schwierigsten Läufe, auf dem Programm.

Den Athleten wird bei der knapp 13km langen Strecke mit 1.494 zu überwindenden Höhenmetern alles abverlangt und die Zuschauer können sich neben einem spannenden Rennen auch auf viele Trail Running Profis, wie z.B. den Österreicher Markus Kröll (Mitglied des Salomon Running Teams) oder den Neuseeländer Jonathan Wyatt (ebenfalls Mitglied des Salomon Running Teams) freuen.

Mehr Infos zur Salomon Running Tour gibt es unter www.salomon.com.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.11.2020 um 05:26 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/salzburg-eine-trail-running-stadt-5949541

Schlagzeilen