Schlagzeilen

Stelling, Fo und Rothenburg - die SN-Buchtipps

SN-Redakteur Anton Thuswaldner hat für Sie die Büchertipps der Woche zusammengestellt.

 SN/heinz bayer

Raquel J. Palacio: Wunder. Aus dem Englischen von André Mumot. Tb., 446 S. dtv/Reihe Hanser 08654, München 2017.

Jugendbücher sind schon lange keine problemlose Spezies mehr. Raquel J. Palacio wendet sich in ihrem ersten Roman gleich einem Tabuthema zu. Auggie ist zehn Jahre alt und hat schon eine Menge durchstehen müssen. Er ist mit einer Gesichtsanomalie auf die Welt gekommen und musste 27 Operationen über sich ergehen lassen. "Ich werde nicht beschreiben, wie ich aussehe. Was immer ihr euch vorstellt - es ist schlimmer." Kontakt zu anderen Kindern außer seiner Schwester kennt er kaum. Er wurde zu Hause unterrichtet, doch jetzt soll alles anders werden, er soll die Schule besuchen, und davor hat er Angst. Er fürchtet, als Wundertier betrachtet zu werden, weil die anderen so einen wie ihn einfach noch nie gesehen haben. Der Roman ist aus mehreren Perspektiven erzählt, neben Auggie selbst kommen auch Mitschüler und seine Schwester zu Wort. In einfachen Worten wird erzählt von einem, der nichts anderes als normal sein möchte, was ihm nie gelingen wird. Dennoch schafft er es, Sympathien zu erreichen, auch wenn die anderen - und das geben sie offen zu - seinen Anblick schwer ertragen.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 20.01.2018 um 05:27 auf https://www.sn.at/schlagzeilen/stelling-fo-und-rothenburg-die-sn-buchtipps-22861081

Kommentare