Service

Allgemeine Informationen zu Ihrem Abonnement

1. Urlaubsservice (Nachsendungen und Lieferunterbrechungen)

Die "Salzburger Nachrichten" bieten Ihnen 3 verschiedene Möglichkeiten.
a. Kostenlose Nachsendung an den Urlaubsort (innerhalb Österreichs)
b. Kostenlose Nachsendung an Familie oder Freunde (innerhalb Österreichs)
c. Lieferunterbrechung (für die Dauer von bis zu 3 Tagen erfolgt keine Gutschrift auf die Abonnementgebühr. Bei Lieferunterbrechungen von mehr als 3 Tagen Dauer werden die nicht gelieferten Exemplare gutgeschrieben. Gleichzeitig verlängert sich der Lieferzeitraum und führt ggf. zu einer Verlängerung der Bindungsfrist. Bei Testabos ist keine Nachsendung oder Lieferunterbrechung möglich.)
Nachsendungen ins Ausland erfolgen gegen Erstattung der Auslandsportokosten. Für die Nichtbelieferung oder verspätete Lieferung im In- und Ausland kann kein Ersatz geleistet werden.

2. Zahlungsbestimmungen

Die Abonnementgebühr ist im Vorhinein fällig. Die "Salzburger Nachrichten" sind berechtigt, bei Zahlungsverzug die Lieferung zu unterbrechen bzw. einzustellen und Mahnspesen pro Mahnung zu verrechnen. Bei Nichtzahlung erfolgt die Eintreibung der offenen Forderungen über ein Inkassoinstitut bzw. per Gericht.
Sollte es während der Vertragszeit zu einer Abopreiserhöhung kommen, so ist ab dem Zeitpunkt der Erhöhung der neue Abopreis zu entrichten. Für geleistete Vorauszahlungen werden keine Nachverrechnungen der Preiserhöhung durchgeführt.
Bei allen Abonnements - ausgenommen sind Aktions- und Digital-Abos - erhalten Sie bei Bezahlung mittels Lastschriftverfahren 3% Nachlass.
Infos zum SEPA-Lastschriftverfahren - Sollten Sie sich für die Abbuchung der Abonnementgebühren entscheiden.
Seit 1. Februar 2014 setzen die "Salzburger Nachrichten" das neue SEPA-Lastschriftverfahren ein. Dieses Verfahren löst die bisherigen nationalen Abbuchungs- und Einzugsermächtigungsverfahren ab.
SEPA-Lastschrift-Mandat (Einzugsauftrag) - CREDITOR-ID: AT02ABO00000006593 / Einzug frühestens am 3. eines Monats
Mit der Beauftragung zu einer Lastschrift ermächtigen Sie die "Salzburger Nachrichten", Zahlungen von Ihrem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von den "Salzburger Nachrichten" auf Ihrem Konto gezogenen SEPA-Lastschriften einzulösen. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags zu verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Sofern Sie uns keine Einzugsermächtigung erteilen, erhalten Sie automatisch eine Rechnung mit entsprechendem Zahlschein.

3. Widerruf und Rücktritt

Gemäß Konsumentenschutzgesetz (§ 3 KSchG) gilt: Hat der Verbraucher (Neu-Abonnent) seine Vertragserklärung weder in den Geschäftsräumlichkeiten der SN oder an einem von den SN für geschäftliche Zwecke benutzten Stand auf Märkten oder Messen abgeschlossen, so kann kostenfrei binnen einer Woche (Poststempel) vom Vertrag zurückgetreten werden. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen und vom Verbraucher unterschrieben sein. Dieses Rücktrittsrecht verliert an Gültigkeit, wenn der Verbraucher selbst die geschäftliche Verbindung angebahnt hat oder dem Vertragsabschluss keine Besprechungen vorangegangen sind. Bei vorgenommenen Bestellungen über die Online-Plattform www.sn.at (bzw. www.salzburg.com) können Verbraucher gemäß § 5e KSchG binnen 14 Werktagen (exkl. Samstage) ab Vertragsabschluss (Eingang der Bestätigung der SN) schriftlich zurücktreten, wobei hier die fristgerechte Absendung einer elektronischen Nachricht genügt.
Unbeschadet allfälliger Gewährleistungsansprüche besteht kein Rücktrittsrecht nach § 5f KSchG insbesondere bei Audio- oder Videoaufzeichnungen.
Bei Widerruf verzichten die "Salzburger Nachrichten" auf die Rücksendung der bereits zugestellten Ausgaben. Für deren Wertverlust müssen Sie nicht aufkommen. Sollten Sie diese dennoch zurücksenden, tragen Sie die unmittelbaren Kosten für den Versand.

4. Digitale Vignette

Bei Bestellung eines Abonnements samt (digitaler) Vignette kommt dem Besteller die Verpflichtung zu, die ordnungsgemäße Registrierung auf der Website der ASFINAG unter evidenz.asfinag.at zu überprüfen und sicherzustellen, dass das den "Salzburger Nachrichten" bekannt gegebene Kfz-Kennzeichen des Bestellers tatsächlich registriert wurde. Die "Salzburger Nachrichten" haften nicht dafür, wenn der Besteller dieser Verpflichtung zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Registrierung bei der ASFINAG nicht nachkommt.

5. Kündigungsbestimmungen eines Abonnements

Ist keine befristete Laufzeit des Abonnements vereinbart, gilt der Vertrag als auf unbestimmte Zeit geschlossen.
Das "Salzburger Nachrichten"-Abonnement kann jederzeit nach der vereinbarten Mindestbindedauer schriftlich mit einer einmonatigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten gekündigt werden, bzw. wenn das Abo für einen längeren Zeitraum vorausbezahlt wurde, frühestens mit Ende des bezahlten Zeitraums.
Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen und kann sowohl postalisch als auch per E-Mail an Salzburger Nachrichten, z. H. Abo-Service, Karolingerstraße 40, 5020 Salzburg oder per E-Mail an abo@sn.at eingebracht werden.
Eine Kündigung vor Ablauf einer vereinbarten Mindestvertragslaufzeit ist nicht möglich. Sollten in Verbindung mit der Abonnementerrichtung ein kostenloser Zeitraum vereinbart worden sein, wird dieser im Falle einer vorzeitigen Auflösung in Rechnung gestellt.
Besondere Regelung bei Aktions-/Einstiegs- Abonnements
Inkludierte Prämien werden nach Einlangen der ersten Zahlung zugesandt. Sollte der Abonnementvertrag vor Erfüllung der vereinbarten Mindestvertragsdauer gelöst werden, wird der Differenzbetrag zum handelsüblichen Verkaufspreis des Artikels (zum Zeitpunkt der Vertragserrichtung) nachverrechnet.

6. SN-Card

Die SN-Card ist die Vorteilskarte der "Salzburger Nachrichten". Alle unbefristeten und befristeten Teil- und Vollabonnements, die mindestens 12 Monate laufen, erhalten automatisch die SN-Card zugesandt. (Der Versand der SN-Card erfolgt in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Beginn des Abonnements.) . Der Kartennutzer kann damit exklusive Vorteile und Angebote bei unseren vielseitigen Partnern beziehen.

Die SN-Card ist eine Vorteilskarte für ganz Österreich. Die "Salzburger Nachrichten" bemühen sich, einen großen Branchenmix an Vorteilen anzubieten.
Die SN-Card gilt als Ausweis für Vergünstigungen. Gegen Vorlage der SN-Card bei einer Partnerstelle erhält der SN-Card-Inhaber den vereinbarten Sofortrabatt. Weitere Informationen finden Sie unter sncard.sn.at.

7. Print-Abonnements außerhalb von Österreich

Neben der Abonnementgebühr werden Versandkosten für die Zustellung im Ausland fällig. An gesetzlichen Feiertagen im Land der Auslieferung erfolgt keine Lieferung. Die Zustellung des entfallenen Exemplars erfolgt im Zuge der folgenden Auslieferung.

8. Zustimmung zur Verwendung von Daten

Sie stimmen zu, dass die Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co. KG Ihre selbst angegebenen Daten (Name, Adresse und weiterführende Daten) zu Zwecken des Direktmarketings verwenden und verarbeiten dürfen. Sie können diese Zustimmung jederzeit durch Brief, Fax oder E-Mail widerrufen.

9. Digitales SN-Abonnement

Das digitale Abonnement ermöglicht die Anmeldung auf maximal 5 Endgeräten und ist ausschließlich für eigene Zwecke zulässig. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist daher untersagt. "Die Salzburger Nachrichten" übernehmen keinerlei Haftung für die ständige Verfügbarkeit des Dienstes, für Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen der Datenübermittlung, Verlust oder Löschung, Viren, Missbrauch, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität von Daten oder für Schäden, die sonst durch die Nutzung der Daten oder des Online-Dienstes entstehen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.11.2018 um 03:05 auf https://www.sn.at/service/allgemeine-informationen-zu-ihrem-abonnement-1192126

SN-Abo und Vignette

Lesen Sie jetzt die "Salzburger Nachrichten" in Print + digital und Sie erhalten die Jahresvignette 2019 um zusammen nur 99,- Euro. Stressfrei zur Autobahnvignette
Bestellen Sie die Vignette bequem zu Ihrem …

Kommentare

Schlagzeilen