Die gefragte Frau Alle Episoden ...

#13 Kann man von Graffiti leben? Eine Salzburger Künstlerin erzählt, wie das geht

Die 33-jährige Tamara Volgger ist Salzburgs einzige Graffiti-Künstlerin, die davon leben kann. Im SN-Podcast "Die gefragte Frau" erzählt sie von den Grenzen zwischen illegaler und legaler Graffiti-Kunst, dem Verhältnis zur traditionellen Kunstszene und davon, warum sie sich als Frau in einer männerdominierten Szene wohl fühlt.

Autorenbild
Die gefragte Frau Sabrina Glas
Tamara Volgger sprüht unter dem Künstlernamen SOMA. SN/kiesenhofer
Tamara Volgger sprüht unter dem Künstlernamen SOMA.

Im vergangenen Jahr wurde Tamara Volgger in eine Chemiefabrik gerufen. Ihr Auftrag: Eine große Wand zu besprühen. Mit Graffiti. Schwindelfreiheit gehört genauso zu ihrem Job wie Kreativität. Volgger, die unter dem Namen SOMA in der Szene bekannt ist, lebt davon, an ungewöhnlichen Orten zu sprühen.

"Die Kunst des Graffiti-Sprühens ist mittlerweile sehr angesehen", sagt Volgger im Podcast "Die gefragte Frau". Ihre Auftraggeber sind Firmen aus allen möglichen Bereichen - Tourismus, Gastronomie, Handel oder auch öffentliche Ämter. Der Unterschied zur traditionelleren Kunstszene sei nicht groß. Letztendlich gehe es auch hier um Konkurrenzdenken. Ein Vorteil der Graffiti-Kunst: "Die Sprühdose ermöglicht es einem, relativ schnell große Flächen zu gestalten, auf eindrucksvolle Weise." Ein Maler mit einem Pinsel würde da viel länger brauchen und wäre dementsprechend teurer.

Im SN-Podcast erzählt Volgger außerdem davon, wer ihre Auftraggeber sind, wer sie inspiriert und an welchem ungewöhnlichen Ort sie ihre Graffiti-Kunst irgendwann noch anbringen will.

Den SN-Podcast "Die gefragte Frau" hören Sie auf allen gängigen Streaming-Plattformen (iTunes, Spotify, Deezer, etc.) sowie hier auf SN.at!

Die 33-Jährige aus Zell am See lebt von der Graffiti-Kunst. SN/kiesenhofer
Die 33-Jährige aus Zell am See lebt von der Graffiti-Kunst.

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 15.10.2019 um 08:56 auf https://www.sn.at/snin/podcast/die-gefragte-frau-13-kann-man-von-graffiti-leben-eine-salzburger-kuenstlerin-erzaehlt-wie-das-geht-73340227

Kommentare

Schlagzeilen