Die gefragte Frau Alle Episoden ...

#26 Nicole Mirnig: "Von Robotern lernt man viel über Menschen"

Seit ihrer Kindheit ist Nicole Mirnig von Robotern fasziniert. Nach mehreren Jahren in der Forschung weiß sie, dass wir Menschen uns manchmal etwas von Robotern abschauen könnten.

Autorenbild
Die gefragte Frau Katharina Maier
Irren ist menschlich – und auch Roboter, die Fehler machen, sind dem Menschen sympathischer. Das hat Nicole Mirnig in ihrer Forschung an der Uni Salzburg vor wenigen Jahren herausgefunden.  SN/Andreas Kolarik
Irren ist menschlich – und auch Roboter, die Fehler machen, sind dem Menschen sympathischer. Das hat Nicole Mirnig in ihrer Forschung an der Uni Salzburg vor wenigen Jahren herausgefunden.

Nicole Mirnig kann verstehen, dass viele Menschen eine gewisse Skepsis vor neuen Technologien haben: "Das ist klar. Die habe ich auch", sagt die 40-Jährige. Mirnig hat am Center for Human-Computer-Interaction der Universität Salzburg geforscht - und sich dabei mit dem Zusammenleben von Menschen und Robotern beschäftigt. Für sie ist klar: "Technologie darf nie wichtiger sein als der Mensch. Sie darf uns nie dominieren." In einer neuen Folge des SN-Podcasts "Die gefragte Frau" spricht sie über ihr zentrales Ziel: Die Technologie für Menschen besser machen. Und sie kritisiert: "Oft wird uns eine technologische Errungenschaft hingeknallt und wir verwenden sie - egal ob sie für uns gut ist oder nicht."

Im Rahmen ihrer Forschung hat Mirnig außerdem herausgefunden, dass kleine, tollpatschige Fehler von Robotern für die Interaktion zwischen Roboter und Mensch zuträglich sind. Man könnte also sagen: Roboter, die Fehler machen, sind dem Menschen sympathischer. "Man stellt sich immer vor, die Technik muss perfekt funktionieren, aber nein: Wir sind ja auch nicht perfekt", sagt Mirnig und kommt zu dem Schluss: "Man lernt in der Arbeit mit Robotern sehr viel über den Menschen."

Warum wir uns Roboter manchmal als Vorbild nehmen könnten - und was ein Song der Band Kraftwerk mit der Roboter-Faszination von Nicole Mirnig zu tun hat? Das hören Sie in einer neuen Folge des Podcasts "Die gefragte Frau" - hier im Player oder auf allen gängigen Streamingplattformen wie Spotify, Deezer und iTunes!

Aufgerufen am 12.08.2022 um 08:46 auf https://www.sn.at/snin/podcast/die-gefragte-frau-26-nicole-mirnig-von-robotern-lernt-man-viel-ueber-menschen-81504292

Kommentare

Schlagzeilen