Die gefragte Frau Alle Episoden ...

#30 Lehrerin berichtet über Corona-Alltag: "Die Schüler schätzen uns mehr als vorher"

Unterricht per Online-Chat. Nachhilfe auf WhatsApp. Hausaufgaben, die um ein Uhr nachts eintrudeln. Die Coronakrise hat das Lernen, aber auch das Unterrichten nachhaltig verändert. Eine Lehrerin erzählt aus ihrem Alltag.

Autorenbild
Die gefragte Frau Katharina Maier
HAK-Lehrerin Kerstin Kordovsky hat sich in der Coronazeit neue Methoden einfallen lassen – zum Beispiel Unterricht per Audiobotschaft.  SN/privat
HAK-Lehrerin Kerstin Kordovsky hat sich in der Coronazeit neue Methoden einfallen lassen – zum Beispiel Unterricht per Audiobotschaft.

Kerstin Kordovsky ist Lehrerin und Klassenvorstand an der Handelsakademie 1 in Salzburg. Im Podcast "Die gefragte Frau" erzählt sie, wie die vergangenen Wochen für sie und ihre Schülerinnen und Schüler waren. "Besonders der Anfang war heftig", erinnert sie sich und berichtet von überlasteten Servern und Unmengen an Unterrichtsmaterialien, die zur Verfügung gestellt werden mussten. Außerdem sei der organisatorische Mehraufwand nicht zu unterschätzen, berichtet Kordovsky. Manche Schüler habe sie zunächst tagelang nicht erreichen können. Andersrum ist sie für die Schüler theoretisch rund um die Uhr erreichbar: "Einmal bekam ich die letzten Hausübung um 1 Uhr nachts. Da braucht man wirklich die Disziplin, dass man sagt: Nein, jetzt bist du privat!"

Kerstin Kordovsky hat die Home School auch bei ihren eigenen Kindern miterlebt. Sie versteht überforderte Eltern, die ihren Kindern bei den umfangreichen Arbeitsaufträgen nicht mehr helfen können: "Mit Altgriechisch bin ich auch nicht mehr so vertraut", scherzt sie.

Die vergangenen Wochen würden sich jedenfalls langfristig auf den Schulalltag auswirken, meint Kordovsky: "Der Schock wird tief in uns drinnen bleiben", sagt sie. Etwas Gutes könne man der Krisenzeit jedoch abgewinnen: Der direkte Kontakt in der Klasse werde wieder an Wert gewinnen: "Die Schüler schätzen uns mehr als vorher."

Was können Eltern, Lehrer und Schüler aus der Coronakrise lernen? Wann wird in den Klassenzimmern wieder Normalität einkehren? Und wie verändert die Krise die Beziehung zwischen Lehrern und Schülern? Darüber spricht Kerstin Kordovsky im Podcast "Die gefragte Frau". Zu hören direkt hier im Player oder auf Spotify, Deezer, iTunes und Co.!

Aufgerufen am 29.05.2020 um 06:24 auf https://www.sn.at/snin/podcast/die-gefragte-frau-30-lehrerin-berichtet-ueber-corona-alltag-die-schueler-schaetzen-uns-mehr-als-vorher-86861248

Kommentare

Schlagzeilen