Die gefragte Frau Alle Episoden ...

#33 Kommt nach der Corona-Pandemie die psychische Pandemie?

Zuerst Nachbarschaftshilfe, dann häufig Aggressivität: Leidet unser soziales Miteinander? Psychologin Anja Wagner erklärt, was die Coronakrise mit unseren Beziehungen macht.

Autorenbild
Die gefragte Frau Sabrina Glas
Psychologin Anja Wagner hat das Sozialverhalten der Menschen während der Coronakrise beobachtet. SN/privat
Psychologin Anja Wagner hat das Sozialverhalten der Menschen während der Coronakrise beobachtet.

"Der Solidaritätsgedanke war am Anfang sehr stark", sagt Psychologin und Psychotherapeutin Anja Wagner. "Aber irgendwann kippte es." Damit meint sie den Grundton, den Menschen gegenüber anderen während der Coronakrise hätten. Einige machten ihrem Frust Luft, indem sie andere beschimpften oder denunzierten. In der neuen Episode des Podcasts "die gefragte Frau" erzählt die 39-jährige Psychologin, warum wir mit dem Finger auf andere zeigen. Und sie spricht darüber, ob der Generationenkonflikt durch die Krise noch mehr befeuert wurde und wie es um Paare, Familien und Singles derzeit bestellt ist.

Hören Sie neue Podcast-Folge hier im Player oder auf Spotify, iTunes, Deezer und allen gängigen Musikstreamingdiensten!

Aufgerufen am 16.07.2020 um 04:24 auf https://www.sn.at/snin/podcast/die-gefragte-frau-33-kommt-nach-der-corona-pandemie-die-psychische-pandemie-88729666

Kommentare

Schlagzeilen