Eishockey

Aus der Quarantäne in Match-Marathon

Eishockey: Red Bull Salzburg kommt heute aus der Quarantäne und hat bis 18. November spielfrei - dann folgen acht (!) Spiele in 14 Tagen.

Thomas Raffl. SN/gepa
Thomas Raffl.

Kaum eine Liga wurde in den letzten zwei Wochen so durchgebeutelt wie die grenzüberschreitende ICE-Hockey-League: Fast jedes Team hatte einen Corona-Verdachtsfall, in Graz und Bozen war offenbar die ganze Mannschaft infiziert. Zuletzt traf es auch bei Red Bull Salzburg Spieler und Betreuer - doch ab dem kommenden Wochenende geht der Spielbetrieb wieder weiter.

Für Salzburg heißt es vorerst noch warten: Die Mannschaft kommt erst am heutigen Freitag aus der selbst auferlegten Quarantäne, dann werden noch einmal alle durchgetestet. Weil danach noch jeder Mannschaft fünf Trainingstage mit vollem Kader zustehen, wird man in Absprache mit der Liga noch etwas pausieren: Erst am 18. November geht es für Salzburg mit dem Auswärtshit beim KAC weiter. Es ist der Auftakt zu einem wahren Spiele-Marathon, denn in den zwei Wochen zwischen 18. November und 2. Dezember bestreitet Salzburg nicht weniger als acht Partien. Das sieht der neue und am gestrigen Donnerstag von der Liga veröffentlichte Spielplan vor. Bis 16. Dezember sollen alle bis dato abgesagten Spiele nachgetragen werden, weswegen teilweise täglich gespielt wird. Erst mit der 25. Runde am 18. Dezember kehrt man wieder zum ursprünglichen Spielplan zurück. "Ich bin sehr froh darüber, dass der Krankheitsverlauf bei den Spielern und Betreuern weitestgehend mild verlaufen ist und wir nun von Tag zu Tag immer mehr Spieler und Mannschaften ,fit to play' gemeldet bekommen", meinte Liga-Boss Jochen Pildner-Steinburg. Die Teams rüsteten in der Pause weiter auf, auch Salzburg holte einen NHL-Routinier: Jack Skille soll zu Wochenbeginn in Salzburg eintreffen. - Unbetroffen ist das Salzburger Farmteam. Das programmgemäß ohnedies bis Mitte November pausiert, weil man zahlreiche Abstellungen für diverse Nachwuchsteams gehabt hätte.
Salzburgs nächste Spiele:

18. 11. : KAC - RBS
20. 11.: RBS - HC Bozen (19.15)
22. 11.: HC Bozen - RBS
25. 11.: VSV - RBS
27. 11.: RBS - Fehervar (19.15)
29. 11.: RBS - Dornbirn (16.30)

1. 12.: RBS - Vienna Captls. (19.15)
2. 12.: RBS - Graz99ers (19.15)

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.01.2021 um 05:03 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/aus-der-quarantaene-in-match-marathon-95222320

Kommentare

Schlagzeilen