Eishockey

Eisbullen: Neustart mit Spaß und alten Tugenden

Salzburgs neuer Coach Andreas Brucker will den Spaß in die Kabine zurückbringen und "schnelles und aggressives Eishockey" sehen.

Kapitän Matthias Trattnig wird der verlängerte Arm des Trainers auf dem Eis sein. SN/gepa pictures
Kapitän Matthias Trattnig wird der verlängerte Arm des Trainers auf dem Eis sein.

Das erste Ziel hat sich erstaunlich schnell realisieren lassen. "Wie ich heute in die Kabine gekommen bin, hat schon eine ganz andere Stimmung geherrscht als zuletzt", meinte Andreas Brucker, der seit Dienstag als neuer Headcoach von Eishockey-Meister Red Bull Salzburg fungiert. "Einigen dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein. Denn zuletzt war doch eine gewisse Spannung zu spüren", meinte Brucker, der damit aber auch die jüngere sportliche Vergangenheit ruhen lassen möchte.

Sein Ziel in den nächsten Tagen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:02 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/eisbullen-neustart-mit-spass-und-alten-tugenden-66440596