Eishockey

Eishockey: Red Bull Salzburg unterlag Jonköping mit 2:5

Eishockey: Salzburg unterlag in Champions Hockey League Jonköping 2:5 und darf sich nach 110 Strafminuten am morgigen Freitag auf ein heißes Rückspiel bei den Schweden bereit machen.

Eishockey: Red Bull Salzburg unterlag Jonköping mit 2:5 SN/GEPA pictures
Topscorer hat Brett Olson (vorne) auf seinem Trikot stehen, er ist aber auch starker Faustkämpfer.

Eine rassige und phasenweise vom Tempo her auch hochklassige Partie verloren und doch die 2700 Fans Salzburgs großteils zufriedengestellt: Salzburgs Auftritt in der Eishockey-Champions-League beim 2:5 gegen Jonköping fiel Mittwoch gespalten aus.

Die Schweden überraschten die Salzburger: Statt kontrolliertem Spielaufbau gab es sofort Angriffshockey pur, auf das Salzburg lange keine Antwort fand. Das 0:1 war die logische Folge und noch vor der ersten Drittelpause stellte Coach Greg Poss seine Linien um: Thomas Raffl rückte wieder zu Olson und Thomas auf, Raphael Herburger wechselte zu Duncan und Hughes. Von da an lief es bei Salzburg, Raffl gelang noch im ersten Drittel das 1:1. Die neuerliche schwedische Führung beantworteten Bill Thomas und Brett Olson mit einem Break aus dem Lehrbuch zum 2:2 (26.).

Nur die dritte schwedische Führung konnte Salzburg nicht mehr beantworten- auch weil Brett Olson nach einer heftigen Schlägerei (38.) gleich 16 Strafminuten ausgefasst hat und in seiner strafbedingten Abwesenheit Poss neuerlich die Linie durchgemischt hat. Zdenek Kutlak hatte die Topchance auf den Ausgleich (48.), doch die Treffer fielen auf der anderen Seite. Fazit: Gegen die Schweden geht (fast) jeder Fehler ins Auge. Das sah auch Trainer Poss so: "Ab dem zweiten Drittel haben wir gut gespielt, aber wir müssen gerade gegen solche Teams einfacher spielen, um uns das Leben nicht zu schwer zu machen." 110 Strafminuten nach einigen Härteeinlagen waren ein Warnsignal für das Rückspiel am Freitag.

Die Sensation des Abends lieferten aber die Vienna Capitals mit dem 5:2-Sieg beim schwedischen Topteam Skelleftea - Keeper JP Lamoureux hielt 55 Schüsse!

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:20 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/eishockey-red-bull-salzburg-unterlag-jonkoeping-mit-25-1086832

Schlagzeilen