Eishockey

Graz 99ers bauten ICE-Tabellenführung aus

Die Graz 99ers haben ihre Tabellenführung in der länderübergreifenden Eishockey-Liga (ICE) am Freitag mit einem 5:4-(2:2,1:0,2:2)-Heimsieg gegen die Bratislava Capitals ausgebaut. Nach dem Erfolg in dem Spiel der 8. Runde liegen die Steirer vier Punkte vor den Vienna Capitals, wobei die Wiener zwei Partien weniger ausgetragen haben. Für Graz war es der zweite Sieg im zweiten Spiel nach einer 15-tägigen Corona-Pause, davor hatte es ein Heim-4:2 gegen den VSV gegeben.

Die Grazer mit Heimsieg gegen die Vienna Capitals SN/APA/ERWIN SCHERIAU
Die Grazer mit Heimsieg gegen die Vienna Capitals

Der volle Erfolg gegen Bratislava war hart erkämpft. Die Gäste waren nach drei Minuten mit 2:0 in Front gelegen, der Ausgleich aber bereits nach sieben Minuten geschafft. Eine Sekunde vor der zweiten Drittelpause glückte Parker Mackay mit dem zweiten zweier Powerplay-Treffer der Grazer das 3:2. Nach Bratislavas Ausgleich zum 3:3 (43.) trafen Dominik Grafenthin (45.) und Mackay (54.) entscheidend zum sechsten 99ers-Sieg en suite, der Anschlusstreffer der Slowaken kam zu spät (59.).

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:42 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/graz-99ers-bauten-ice-tabellenfuehrung-aus-95605153

Schlagzeilen