Eishockey

Graz 99ers-Stürmer Pelech für fünf Spiele gesperrt

Die Abteilung für Spielersicherheit (DOPS) der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) hat am Samstag Graz 99ers-Stürmer Matthew Pelech für fünf Spiele gesperrt. Vier Partien davon erhielt der Kanadier wegen eines Kniechecks bei der 2:3-Niederlage gegen Innsbruck am Freitag.

Zu einem späteren Zeitpunkt fasste Pelech seine zweite Spieldauer-Disziplinarstrafe in der Saison aus. Das führt zu einer weiteren automatischen Sperre von einem zusätzlichen Spiel. Pelech ist am 6. Jänner 2017 gegen den KAC wieder spielberechtigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 07:56 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/graz-99ers-stuermer-pelech-fuer-fuenf-spiele-gesperrt-581425

Schlagzeilen