Eishockey

Pierre Pagé: "17-Jährige müssen für die Liga bereit sein"

Pierre Pagé, Salzburgs Langzeit-Eishockey-Chef, ist jetzt Unternehmer und berät Clubs. Er predigt weiter Offensive und Nachwuchsförderung.

Pierre Pagé macht sich viele Gedanken über Österreichs Eishockey.  SN/gepa pictures/ mathias mandl
Pierre Pagé macht sich viele Gedanken über Österreichs Eishockey.

Sommergespräch mit Pierre Pagé: Ja, der Salzburger Eishockeypapst für sechs Jahre (2007-13) mit drei EBEL-Titeln, Continental-Cup- und European-Trophy-Triumphen, der Gottseibeiuns der restlichen Liga, macht sich weiter viele Gedanken über die Erste Bank Liga (EBEL). Und das heimische Eishockey, neben seinem ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.08.2019 um 07:20 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/pierre-page-17-jaehrige-muessen-fuer-die-liga-bereit-sein-39967024