Eishockey

Raffl traf bei Comeback-Sieg der Philadelphia Flyers

Michael Raffl hat am Samstag sein drittes Tor im neunten NHL-Saisonspiel erzielt. Der Kärntner zeichnete beim 7:4-Heimsieg seiner Philadelphia Flyers über die Columbus Blue Jackets in der 59. Minute mit einem Empty-Net-Goal für das zwischenzeitliche 6:4 verantwortlich. Knapp zehn Minuten vor Schluss hatte Columbus noch 4:2 geführt.

Ein Treffer ins leere Tor zählt wie jeder andere SN/APA (AFP/Getty)/Derek Leung
Ein Treffer ins leere Tor zählt wie jeder andere

Das erste Freiluftspiel der neuen Spielzeit endete mit einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung der Winnipeg Jets gegen die Calgary Flames. Das 28. Outdoor-Match der NHL-Geschichte ging bei minus drei Grad und leichtem Schneefall vor 33.518 Zuschauern in Regina in der kanadischen Provinz Saskatchewan über die Bühne.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2021 um 01:50 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/raffl-traf-bei-comeback-sieg-der-philadelphia-flyers-78320125

Kommentare

Schlagzeilen