Eishockey

Schofield ging nach der Ankunft gleich auf das Eis

Der US-Legionär soll schon am Sonntag gegen München debütieren.

Der Topscorer kommt nach seiner besten Saison n Linz zu Salzburg SN/gepa
Der Topscorer kommt nach seiner besten Saison n Linz zu Salzburg

Das Eishockey-Team von Red Bull Salzburg hatte am Montag frei, doch der Trainerstab hatte doch ein Privattraining zu absolvieren: Neuzugang Rick Schofield, der mit seiner Familie erst am Sonntag in Salzburg angekommen ist, hatte Montag schon seine erste Einheit auf dem Eis. Bis zum Ergebnis des Corona-Test trainiert er noch abseits der Mannschaft. Doch der 33-jährige Kanadier soll ebenso wie Taylor Chorney, der am heutigen Dienstag in Salzburg erwartet wird, schon am kommenden Sonntag beim Heimtest gegen Red Bull München (17.30/bereits ausverkauft) sein Debüt im Salzburger Trikot geben. Beim ersten Teil des Doppeltests gegen München (Freitag, 19.30/Vorverkauf läuft) sollen auch wieder Thomas Raffl, John Hughes und Derek Joslin dabei sein. Damit wird das Team am Wochenende erstmals jenes Gesicht zeigen, welches man auch in der Meisterschaft dann sehen wird.

Mit der ersten Phase der Saisonvorbereitung war Trainer Matt McIlvane durchaus zufrieden. "Wir haben derzeit drei Gruppen von Spieler: Die Routiniers, die das Spiel bestimmen. Die Österreicher, die im kommenden Winter eine viel wichtigere Rolle als bis zuletzt haben werden. Und die ganz jungen Spieler, die sich erst einmal an dieses Niveau gewöhnen müssen. Demgemäß gibt es derzeit viel zu lernen."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/schofield-ging-nach-der-ankunft-gleich-auf-das-eis-92508133

Kommentare

Schlagzeilen