Eishockey

Vanek mit erstem Tor für Florida bei nächster Niederlage

Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek hatte in der National Hockey League (NHL) auch in seinem dritten Spiel für die Florida Panthers nichts zu feiern. Der 33-Jährige erzielte zwar seinen ersten Treffer für seinen neuen Club, die Panthers kassierten mit einem 2:5 zu Hause gegen die New York Rangers aber die dritte Niederlage hintereinander.

Thomas Vanek wird von Ryan McDonagh bedrängt.  SN/APA (GETTY)/Mike Ehrmann
Thomas Vanek wird von Ryan McDonagh bedrängt.

Vanek verkürzte in der 32. Minute auf 1:3 und hält nun bei 16 Saisontreffern, im Kampf um einen Play-off-Platz ist das Team aus Sunrise allerdings weiter zurückgefallen. Seit dem Transfer von Vanek, der am 1. März von den Detroit Red Wings verpflichtet worden ist, hat Florida alle drei Spiele verloren. Die Panthers liegen nun vier Plätze und vier Punkte hinter den New York Islanders, die aktuell den letzten Aufstiegsplatz in der Eastern Conference einnehmen.

Bei den Rangers, die weiter auf den an der Hüfte verletzten Kärntner Michael Grabner verzichten mussten, war Torhüter Henrik Lundqvist herausragend. Der 35-jährige Schwede wehrte 43 Torschüsse ab und ist mit nun 404 Siegen in der NHL auf Platz zehn der ewigen Torhüter-Statistik.

NHL-Ergebnisse von Dienstag: Florida Panthers (1 Tor Vanek) - New York Rangers (ohne Grabner/verletzt) 2:5, Buffalo Sabres - Philadelphia Flyers (ohne Raffl/verletzt) 3:6, Columbus Blue Jackets - New Jersey Devils 2:0, Toronto Maple Leafs - Detroit Red Wings 3:2, Minnesota Wild - St. Louis Blues 1:2, Vancouver Canucks - Montreal Canadiens 1:2 n.V., Colorado Avalanche - Carolina Hurricanes 3:1, Edmonton Oilers - New York Islanders 1:4, Anaheim Ducks - Nashville Predators 4:3 n.P.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:00 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/vanek-mit-erstem-tor-fuer-florida-bei-naechster-niederlage-317983

Schlagzeilen