Eishockey

Vanek verlor auch seine fünfte NHL-Partie mit den Panthers

Der Steirer Thomas Vanek bleibt mit seinem NHL-Club Florida ohne Erfolgserlebnis. Am Samstag (Ortszeit) setzte es die schon fünfte Niederlage en suite für die Panthers, diesmal war es ein 2:3 bei Tampa Bay Lightning. Altstar Jaromir Jagr und Mark Pysyk hatten die Gäste mit einem 2:0-Vorsprung in die erste Pause geführt, Tampa drehte die Partie aber noch. Vanek hatte knapp zwölf Minuten Spielzeit.

Vanek (r.) bleibt mit seinem neuen Team vorerst erfolglos.  SN/APA (GETTY)/Joel Auerbach
Vanek (r.) bleibt mit seinem neuen Team vorerst erfolglos.

Während der Rückstand der Panthers auf die Play-off-Plätze in der Eastern Conference mittlerweile bereits sieben Punkte beträgt, sind es bei den Philadelphia Flyers auch schon deren sechs. Eine 1:2-Niederlage des Teams des verletzt pausierenden Kärntners Michael Raffl verschlechterte die Lage der Flyers noch mehr.

Schlechte Nachrichten gab es auch für die New York Rangers, obwohl sie spielfrei waren. Die Equipe des Kärntners Michael Grabner muss zwei bis drei Wochen wegen einer Unterkörperblessur auf ihren Stammgoalie Henrik Lundqvist verzichten. Als Ersatz wurde Magnus Hellberg vom AHL-Club Hartford Wolf Pack geholt.

Ergebnisse der National Hockey League (NHL) vom Samstag (Ortszeit): Tampa Bay Lightning - Florida Panthers (Thomas Vanek) 3:2, Boston Bruins - Philadelphia Flyers (ohne Michael Raffl/verletzt) 2:1, San Jose Sharks - Nashville Predators 1:3, Buffalo Sabres - Columbus Blue Jackets 5:3, Carolina Hurricanes - Toronto Maple Leafs 2:3 n.V., Winnipeg Jets - Calgary Flames 0:3, Colorado Avalanche - Ottawa Senators 2:4, St. Louis Blues - New York Islanders 4:3, Arizona Coyotes - New Jersey Devils 5:4, Vancouver Canucks - Pittsburgh Penguins 0:3, Los Angeles Kings - Washington Capitals 4:2

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 08:33 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/vanek-verlor-auch-seine-fuenfte-nhl-partie-mit-den-panthers-731089

Schlagzeilen