Eishockey

VEU Feldkirch plant Einstieg in EBEL

Die VEU Feldkirch plant den Einstieg in die Erste Bank Eishockey Liga. Der neunfache österreichische Meister, 1998 Sieger der European Hockey League, wird pünktlich zum diesbezüglichen Stichtag am Dienstag die vorläufige Nennung für die kommende Saison bei der EBEL einbringen. Dies gab der Verein nach seiner außerordentlichen Jahreshauptversammlung bekannt.

Feldkirch war zuletzt 2004 als EC Supergau Feldkirch in der höchsten österreichischen Eishockey-Liga vertreten, ehe der Club in Insolvenz ging. Aktuell ist der Verein (vormals EHC Feldkirch) in der Alps Hockey League engagiert. Ein neuer Hauptsponsor soll nun den Einstieg in die EBEL ermöglichen. Diese umfasst derzeit zwölf Vertreter, die alle bereits ihr Interesse bekundet haben, auch 2019/20 mitspielen zu wollen.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.05.2020 um 10:30 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/veu-feldkirch-plant-einstieg-in-ebel-64095865

Kommentare

Schlagzeilen