Weltmeisterschaft

Die WM fast "dahoam"

Vor den Toren Wiens und mit Unterstützung von bis zu 20.000 heimischen Fans will Österreich bei der am Freitag beginnenden Eishockey-WM in Bratislava das Minimalziel Klassenerhalt erreichen.

Von ihnen wird die nächsten zehn Tage viel abhängen: Österreichs Keeper Kickert, Starkbaum und Herzog (v. li.). SN/gepa pictures/ philipp brem
Von ihnen wird die nächsten zehn Tage viel abhängen: Österreichs Keeper Kickert, Starkbaum und Herzog (v. li.).

Die Eishockey-WM beginnt am Freitag in Bratislava und Košice - wir erklären, was Sie wissen sollten.

1. Österreichs "Heim-WM" steigt in Bratislava

2005 fand die letzte Eishockey-WM in Österreich statt - weil die antiquierte Stadthalle nicht mehr den Erwartungen des Weltverbands entspricht und die neue Superhalle in St. Marx erst 2024 fertig sein soll, wird das auch noch länger so bleiben. Daher machen viele rot-weiß-rote Fans die WM in Bratislava (knapp 80 km von Wien entfernt) ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 08:58 auf https://www.sn.at/sport/eishockey/weltmeisterschaft-die-wm-fast-dahoam-69995128