Formel 1

Formel 1: Massa zelebriert seinen zweiten Rücktritt

Wie vor einem Jahr will sich Massa beim GP von Brasilien von seinen Landsleuten verabschieden.

Diesmal soll Felipe Massas Formel-1-Abgang endgültig sein. SN/afp
Diesmal soll Felipe Massas Formel-1-Abgang endgültig sein.

Er geht mit Ende des Jahres als großer, aber nicht als einer der größten Formel-1-Fahrer Brasiliens in den Ruhestand: Felipe Massa. So ein Satz war auch genau vor einem Jahr rund um den Großen Preis von Brasilien auf der Strecke Interlagos nahe São Paulo aktuell. Daher witzelten einige Kollegen vor dem ersten freien Training am Freitag für das Rennen am Sonntag (Start 17 Uhr MEZ).

"Seid ihr sicher?", fragte der nun vierfache Weltmeister Lewis Hamilton in einer Medienrunde auf Massas Karriereende angesprochen. "Wer weiß, ob wir ihn beim ersten Rennen im nächsten Jahr nicht erneut erleben", merkte Kimi Räikkönen, von 2007 bis 2009 Massas Teamkollege bei Ferrari, süffisant an. Aus dem Land der mehrfachen Weltmeister Emerson Fittipaldi, Nelson Piquet und Ayrton Senna kommend, hatte es Massa in seit seinem Debüt 2002 in Australien im Team Sauber in der Formel 1 nicht immer leicht. Das Erbe lastete ebenso wie etwa bei Rubens Barrichello schwer. Dazu kam Pech. Ausgerechnet beim Finalrennen 2008 in Brasilien feierten die Fans schon ausgelassen den neuen Weltmeister Massa. Da kämpfte sich Lewis Hamilton, damals im McLaren-Mercedes, in der vorletzten Kurve auf Platz fünf und riss seinen ersten Titel an sich. Massa wurde Vizeweltmeister. In der Folgesaison schien in Ungarn das Karriereende da zu sein. Im Training durchbohrte bei Tempo 240 eine aufgewirbelte Metallfeder Massas Helm. Der Brasilianer musste zwei Mal operiert werden. Er kam 2010 wieder.

Jetzt will Massa die zwei noch ausstehenden Rennen fahren und danach "endgültig Schluss machen mit der Formel 1." Im Vorjahr hatte der Abgang von Valtteri Bottas von Williams zu Mercedes Massas Rückkehr eingeleitet. Heuer stellen sich Robert Kubica, Paul di Resta, aber auch Daniil Kwjat bei Williams an.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 09:56 auf https://www.sn.at/sport/formel-1/formel-1-massa-zelebriert-seinen-zweiten-ruecktritt-20335501

Schlagzeilen