2. Liga

FAC und Wattens trennten sich in Erster Liga mit 0:0

Der Floridsdorfer AC hat in der Fußball-Ersten-Liga nach fünf Niederlagen in Folge einen Punktgewinn verbucht. Im Nachtragsspiel der 22. Runde holte das Schlusslicht am Dienstag daheim ein 0:0 gegen Wattens. Die Tiroler konnten den Rückstand auf den sechsten Tabellenplatz damit nur minimal verkürzen. Der FAC bleibt drei Zähler hinter Blau Weiß Linz Letzter, Absteiger wird es aber keinen geben.

Die Partie war Ende Februar/Anfang März wegen widriger Platzverhältnisse zweimal abgesagt worden. Die Floridsdorfer präsentierten sich nun als deutlich aktivere Elf. Schon in der Anfangsphase vergaben die Wiener gute Möglichkeiten, so traf Mario Kröpfl in der 8. Minute nach einem Freistoß nur die Stange. Wattens kam erst langsam ins Spiel. Die beste Chance für die Gäste, bei denen Torhüter Ferdinand Oswald stark agierte, vergab Stürmer Milan Jurdik 20 Minuten vor Spielende.

Weiter warten muss der FAC freilich auf einen Torerfolg. Bereits sechs Spiele in Folge ist ein solcher ausgeblieben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:37 auf https://www.sn.at/sport/fussball/2-liga/fac-und-wattens-trennten-sich-in-erster-liga-mit-00-26515105

Schlagzeilen