2. Liga

FC Liefering setzt Trainer vor die Tür

Die Amtszeit von Janusz Góra bei den Jungbullen endet nach der Saison. In Kürze soll der neue starke Mann beim Zweitligisten präsentiert werden.

Janusz Gora. SN/gepa
Janusz Gora.

Im Winter stieg Janusz Góra vom Co-Trainer zum Chefcoach beim FC Liefering auf. Damals ersetzte er Gerhard Struber. Nach nur einem halben Jahr geht die Amtszeit des Polen am kommenden Samstag nach dem letzten Saisonspiel wieder zu Ende. Sein Nachfolger soll in den nächsten zwei Wochen präsentiert werden. "Wir haben einen Wunschkandidaten, Namen kann ich aber keinen nennen", erklärt Liefering-Geschäftsführer Manfred Pamminger, der mit dem Abschneiden des Fußball-Zweitligisten alles andere als zufrieden ist: "Da hätten wir uns deutlich mehr erwartet. Janusz Góra kann man aber keinen Vorwurf machen. Er hatte einen sehr kleinen Kader zur Verfügung."

Ob Góra den Bullen in einer anderen Funktion erhalten bleibt, steht noch nicht fest. Bevor der 55-Jährige seinen Sessel räumen muss, stehen noch zwei Pflichtspiele auf dem Programm. Am Mittwoch treffen die Lieferinger auf die Innsbruck Amateure, am Samstag wartet zum Saisonkehraus in der Red-Bull-Arena Austria Klagenfurt.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 07:22 auf https://www.sn.at/sport/fussball/2-liga/fc-liefering-setzt-trainer-vor-die-tuer-70963927

Schlagzeilen