2. Liga

Sageder aus "privaten Gründen" nicht mehr BW-Linz-Trainer

Thomas Sageder hat sein Traineramt beim Fußball-Zweitligisten Blau-Weiß Linz zurückgelegt. Wie der Tabellenvierte am Mittwoch bekanntgab, habe der 35-Jährige "aus privaten Gründen um vorzeitige bzw. sofortige Vertragsauflösung gebeten". Sageder bekleidete den Posten seit Dezember 2017. Co-Trainer Ernö Doma übernimmt interimistisch.

Thomas Sageder bat um Vertragsauflösung SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Thomas Sageder bat um Vertragsauflösung

"Ich habe meinen Entschluss aus privaten Gründen gefasst", wurde Sageder in einer Aussendung von Blau-Weiß zitiert. "Mit einer der Gründe für die vorzeitige Vertragsauflösung war, dem Verein die Möglichkeit zu geben, frühzeitig für die neue Saison planen zu können." Für Sportvorstand David Wimleitner kam Sageders Schritt unerwartet: "Thomas ist überraschend mit der Bitte um vorzeitige Auflösung seines Vertrages an mich herangetreten. Überraschend auch deswegen, weil wir zuvor sehr gute Gespräche geführt haben."

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:29 auf https://www.sn.at/sport/fussball/2-liga/sageder-aus-privaten-gruenden-nicht-mehr-bw-linz-trainer-67200142

Schlagzeilen