2. Liga

Zehn Jungbullen laufen in Debakel

Die Salzburger waren in Unterzahl chancenlos. SN/GEPA pictures
Die Salzburger waren in Unterzahl chancenlos.

Der FC Liefering hat das Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Tabellenführer Austria Lustenau am Freitag in der Red-Bull-Arena 2:5 verloren. Muhammed-Cham Saracevic hatte die spielstarken Gäste Mitte der ersten Halbzeit mit einem wuchtigen Freistoß von der Strafraumgrenze in Führung gebracht. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel glich Julian Halwachs aus über 20 Metern aus. Doch mit dem Ausschluss des 19-Jährigen kippte das Spiel wenig später erneut: Neun Minuten nach der gelb-roten Karte (54.) stand es 4:1 für die Vorarlberger. Roko Šimić verkürzte per Elfmeter. Lustenaus Torjäger Haris Tabaković fixierte den Endstand. Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich für die Jungbullen im Youth-League-Achtelfinale in Žilina am Mittwoch.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 09:57 auf https://www.sn.at/sport/fussball/2-liga/zehn-jungbullen-laufen-in-debakel-117619696

Kommentare

Schlagzeilen