Fußball

Ägypten und Ghana komplettieren Viertelfinale des Afrika-Cup

Rekordsieger Ägypten und Ghana haben beim Afrika-Cup in Gabun als letzte Teams den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Im Finale der Gruppe D setzten sich der siebenfache Cup-Gewinner aus Nordafrika am Mittwoch mit 1:0 (1:0) gegen Ghana durch. Den goldenen Treffer für Ägypten erzielte Mohamed Salah von AS Roma (11.). Samuel Tetteh vom FC Liefering spielte bei Ghana bis zur 72. Minute.

€gypten und Ghana sind weiter im Bewerb.  SN/APA (AFP)/JUSTIN TALLIS
€gypten und Ghana sind weiter im Bewerb.

Für Uganda und Mali, die sich 1:1 trennten, ist das Turnier hingegen beendet. Die ersten Viertelfinalspiele bestreiten nun am Samstag Burkina Faso und Tunesien sowie Senegal und Kamerun. Ghana spielt als Zweiter der Gruppe D am Sonntag gegen die Demokratische Republik Kongo, Gruppensieger Ägypten trifft anschließend auf Marokko.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 22.09.2018 um 07:39 auf https://www.sn.at/sport/fussball/aegypten-und-ghana-komplettieren-viertelfinale-des-afrika-cup-495697

Schlagzeilen