Fußball

Alessandro Schöpf trifft beim 1:1 von Schalke gegen Hoffenheim

Alessandro Schöpf hat am Sonntag im dritten Spiel nacheinander für den FC Schalke 04 ein Tor erzielt.

Tor für Schalke: Alessandro Schöpf, links daneben jubelt sein österreichischer Clubkollege Guido Burgstaller. SN/APA/AFP/PATRIK STOLLARZ
Tor für Schalke: Alessandro Schöpf, links daneben jubelt sein österreichischer Clubkollege Guido Burgstaller.

Der Tiroler war bei 1:1 gegen 1899 Hoffenheim in der fünften Minute per Direktabnahme zur Stelle, die Flanke kam von seinem österreichischen Landsmann Guido Burgstaller. Mönchengladbach feierte in der deutschen Fußball-Bundesliga einen 2:0-Auswärtssieg gegen den FC Ingolstadt.

Mit fünf Bundesliga-Toren und sieben in allen Bewerben ist Schöpf der erfolgreichste Saison-Torschütze der "Königsblauen". Der zukünftige Bayern-München-Profi Sebastian Rudy erzielte in der 79. Minute den Ausgleich und bescherte Hoffenheim damit den ersten Punktgewinn bei Schalke seit 2011. Schalke blieb im siebenten Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage. Burgstaller wurde in der 84. Minute ausgewechselt, Schöpf spielte durch. Der 23-Jährige hatte schon am vergangenen Sonntag in Köln sowie am Mittwoch in der Europa League gegen Saloniki (auch jeweils 1:1) getroffen.

In Ingolstadt erzielten Lars Stindl (60.) - allerdings unter Zuhilfenahme des Unterarms - und Andre Hahn (91.) die Siegestore. Die Ingolstädter, bei denen Markus Suttner durchspielte und Lukas Hinterseer in der 78. Minute eingetauscht wurde, bleiben damit Vorletzter, Gladbach ist Zehnter.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/alessandro-schoepf-trifft-beim-11-von-schalke-gegen-hoffenheim-337477

Schlagzeilen