Fußball

Anif bleibt mit Kantersieg an Grödig dran

Die Hofer-Elf deklassiert die Altach Amateure auswärts mit 6:0.

Anif bleibt mit Kantersieg an Grödig dran SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Eyüp Erdogan traf gleich drei Mal.

Anifs Eyüp Erdogan (41., 45., 58.) war in der sechsten Runde der Regionalliga West gegen die Altach Amateure nicht zu bremsen und schoss die Gastgeber praktisch im Alleingang vom Platz. Die Vorarlberger fanden kein Mittel gegen die stark aufspielenden Salzburger, Manuel Krainz (62.), Simon Sommer (73.) und Resul Omerovic (86.) steuerten die restlichen Treffer für die Elf von Trainer Thomas Hofer bei.

Auch Tabellenführer Grödig wusste zu überzeugen, fertigte die Gäste aus Schwaz ebenso souverän mit 5:1 ab und hielt die Anifer mit fünf Punkten auf Abstand. Markus Wallner (4., 90.), Robert Strobl (44.) und Mersudin Jukic (55., 94./Elfmeter) trafen für den Gastgeber.

Als drittes Salzburger Team jubelte am Samstag der TSV St. Johann über einen Sieg. Die Lottermoser-Elf siegte zu Hause dank zweier Tore von Manuel Waltl (31.) und Milan Sreco (87.) gegen Hohenems mit 2:0. In der Tabelle machten die Pongauer einen großen Sprung nach vorne und belegen aktuell den siebten Rang. Die Austria holte zu Hause ein 2:2 gegen Wacker Innsbruck II, ebenfalls einen Punkt gab es für Seekirchen mit einem 3:3 gegen Hard.

Nur zwei Teams verlieren

Während sich die restlichen Salzburger Vertreter über einen Punktegewinn freuen konnten, gab es in Saalfelden und Eugendorf lange Gesichter. Die Flachgauer unterlagen in Dornbirn denkbar knapp mit 1:2, der Anschlusstreffer von Christof Kopleder kam in Minute 90 jedoch zu spät. Ebenso knapp musste sich der FC Pinzgau Saalfelden geschlagen geben. Das Team von Markus Fürstaller bekam gleich zwei Strafstöße gegen sich ausgesprochen und verlor in Kufstein mit 2:3.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.11.2018 um 12:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/anif-bleibt-mit-kantersieg-an-groedig-dran-1140073

Schlagzeilen