Fußball

Austria-Fans attackierten Grödig-Manager Haas

Anhänger des Regionalliga-Clubs Austria Salzburg haben auf der Rückreise von einem Auswärtsspiel in Vorarlberg Christian Haas, den Manager von Ligakonkurrent Grödig, attackiert und verletzt.

Austria-Fans attackierten Grödig-Manager Haas SN/GEPA pictures
Christian Haas wurde von Austria-Fans attackiert.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend auf einer Raststätte in Bayern. Sowohl Austria (in Hohenems) als auch Grödig (in Hard) hatten Auswärtsspiele in Vorarlberg bestritten. Wie der SV Grödig in einer Aussendung mitteilte, war es zunächst zu einem Gespräch der Grödig-Abordnung mit den ca. sieben Austria-Fans gekommen. Plötzlich hätten jedoch zwei der Anhänger Christian Haas körperlich angegriffen und ihn zu Boden geprügelt. Er und weitere Beteiligte des SV Grödig erlitten dabei leichte Verletzungen. Die Austria-Fans seien geflüchtet.

Am Sonntag kündigte Christian Haas an, den Vorfall bei der Polizei anzuzeigen. "Mit solchen Fans hat die Austria nichts im Fußball verloren", sagte der Grödig-Macher, der einst selbst ein begeisterter Fan der "alten" Austria gewesen war.

Grödig hatte in Hard erstmals in dieser Saison Punkte abgeben müssen, der Ex-Bundesliga-Club unterlag mit 1:3. Austria Salzburg hatte in Hohenems ein 3:3 erkämpft.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 05:46 auf https://www.sn.at/sport/fussball/austria-fans-attackierten-groedig-manager-haas-1076278

Schlagzeilen