Fußball

Austria zerlegt Dornbirn mit 6:1

Saalfelden und Anif feiern Heimsiege − St. Johann gewinnt in Wörgl − SAK punktet in Innsbruck und ist die rote Laterne los

Austria zerlegt Dornbirn mit 6:1 SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Ernst Öbster und Co. hatten beim Gratulieren alle Hände voll zu tun

Für Salzburgs Teams ist der Samstag in der Westliga fast perfekt verlaufen. Bis auf den SAK, der mit dem überraschenden 1:1 in Innsbruck die rote Laterne abgab, gingen alle SFV-Clubs als Sieger vom Platz.

Am torfreudigsten zeigte sich dabei die Austria, die am eigenen Platz Dornbirn mit 6:1 abschoss. Dabei waren die Gäste sogar nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung gegangen. Doch Nicholas Mayer (28., 42., 55.), Ernst Öbster (38.) und Ebrima Ndure (49.) jeweils vom Elfmeterpunkt sowie Danijel Morariju (53.) schlugen eiskalt zurück.

Schnelle Treffer gab's auch in Anif zu sehen. Schon nach vier Minuten traf Schwaz-Spieler Manuel Wildauer ins eigene Tor. Josef Weberbauer erhöhte rasch auf 2:0 (12.). Danach ließen die Torhüter keinen Ball mehr passieren.

Beim 3:1-Heimsieg von Saalfelden fielen dagegen alle Treffer erst nach der Pause. Tamas Tandari (50.), Alexander Gadenstätter (61.) und Thomas Herzog (63.) schossen die Pinzgauer binnen einer guten Viertelstunde mit 3:0 in Führung. Der Ehrentreffer von Hohenems fiel dann erst in der 90. Minute.

St. Johann musste in Wörgl einen frühen Rückstand verkraften, schaffte aber kurz vor der Pause durch Marco Grüll noch den Ausgleich. Den Siegtreffer besorgte schließlich Manuel Waltl zehn Minuten vor dem Ende.

Der SAK ging bei den Innsbruck Amateuren früh durch David Rangnick in Führung (12.). Danach drängten die Tiroler auf den Ausgleich, der schließlich durch einen von Michael Augustin verwandelten Elfmeter auch glückte (63.). Der Siegtreffer wollte ihnen gegen den starken SAK-Goalie Ludwig Stepan aber nicht mehr gelingen. Das Remis reichte den Salzburgern, um die rote Laterne (dank des besseren Torverhältnisses) an Hohenems weiterzureichen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 09:07 auf https://www.sn.at/sport/fussball/austria-zerlegt-dornbirn-mit-61-1013749

Schlagzeilen