Fußball

Barcelona auch ohne Messi souverän - Patzer von Real

Der FC Barcelona hat auch ohne den verletzten Superstar Lionel Messi in der Primera Division am Samstag einen 5:0-Kantersieg bei Sporting Gijon gefeiert. Luis Suarez (29.), Rafinha (32.), Neymar (81., 88.) und Arda Turan (85.) erzielten die Treffer für die Katalanen, die durch den vierten Sieg im sechsten Spiel nur noch einen Punkt hinter Real Madrid liegen, das gegen Las Palmas nur 2:2 spielte.

Barcelona auch ohne Messi souverän - Patzer von Real SN/APA (AFP)/ANDER GILLENEA
Neymar schoss gleich zwei Tore für den FC Barcelona.

Marco Asensio (33.) und Karim Benzema (67.) hatten die "Königlichen" auswärts bei Las Palmas zweimal in Führung geschossen, Tana (38.) und Sergio Araujo (85.) gelang aber jeweils der Ausgleich. Bei Real wurde Cristiano Ronaldo in der 72. Minute ausgewechselt und ließ bei seinem Abgang deutlichen Unmut über die Maßnahme von Coach Zinedine Zidane erkennen.

Athletic Bilbao ist zumindest vorerst auf Rang drei der spanischen Fußball-Meisterschaft vorgestoßen. Der Donnerstag-Gegner von Rapid in der Europa-League-Gruppenphase feierte vor eigenem Publikum gegen den FC Sevilla einen 3:1-Sieg, könnte aber am Sonntag noch von Atletico Madrid an die vierte Stelle verdrängt werden.

Mikel San Jose (27.), Mikel Balenziaga (66.) und Aritz Aduriz (90.) erzielten die Tore der Basken. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich des regierenden Europa-League-Siegers und Champions-League-Teilnahmers sorgte Samir Nasri (55.). Dessen Teamkollege Salvatore Sirigu sah in der 88. Minute die Rote Karte.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 14.11.2018 um 03:40 auf https://www.sn.at/sport/fussball/barcelona-auch-ohne-messi-souveraen-patzer-von-real-1033702

Schlagzeilen