Fußball

Barcelona erfüllte Pflicht gegen Bilbao souverän - 3:0-Sieg

Spaniens Fußballmeister FC Barcelona bleibt Real Madrid auf den Fersen. Die Katalanen setzten sich am Samstag in der Primera Division gegen Athletic Bilbao vor eigenem Publikum 3:0 durch und rückten damit bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heran. Die Madrilenen haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen, ihr Spiel bei Celta Vigo am Sonntag wurde wegen schwerer Stürme verschoben.

Messi traf per Freistoß.  SN/APA (AFP)/LLUIS GENE
Messi traf per Freistoß.

Paco Alcacer (18.) und Lionel Messi mit einem direkt verwandelten Freistoß (40.) schossen Barcelona noch vor der Pause in Front. Es war Alcacers Premierentreffer für Barca in der Liga, für Messi in der laufenden Saison bereits das 16. Tor in der Liga. Er steht mit seinem Teamkollegen Luis Suarez, der diesmal eine Pause erhielt, an der Spitze der Schützenliste. Messi traf zudem zum 27. Mal für Barca aus einem Freistoß - ein Rekord in der Clubgeschichte.

In der 67. Minute stellte Aleix Vidal nach einem sehenswerten Alleingang auf 3:0. Die "Blaugrana" waren vor allem in der zweiten Hälfte drückend überlegen und vergaben zahlreiche Chancen. Barcelona ist in der Primera Division seit Anfang Oktober ungeschlagen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 09:56 auf https://www.sn.at/sport/fussball/barcelona-erfuellte-pflicht-gegen-bilbao-souveraen-30-sieg-402226

Schlagzeilen