Fußball

Barcelona holte schmeichelhaftes 1:1 bei Real Sociedad

Für den FC Barcelona bleibt die Reise nach San Sebastian eine wenig ertragreiche. Spaniens Fußball-Meister musste sich am Sonntagabend auswärts bei Real Sociedad mit einem 1:1 begnügen. Im Anoeta-Stadion hat Barcelona in acht Auftritten in den vergangenen neun Jahren damit nicht gewonnen. Immerhin vermieden die Blaugrana dank des Ausgleichs durch Lionel Messi dort die fünfte Niederlage in Folge.

Barcelona holte schmeichelhaftes 1:1 bei Real Sociedad SN/apa
.

Der Weltstar glich in der 59. Minute nach Vorlage von Neymar - dieser hatte bei der Anreise zum Teamtreffpunkt vor dem Spiel einen kleinen Autounfall - die Führung der Hausherren nur Minuten davor aus. Willian Jose hatte unter Mithilfe von Gerard Pique, der den Kopfball des Brasilianers ins eigene Gehäuse lenkte, das hochverdiente 1:0 (53.) für Real Sociedad erzielt. Der Rückstand des Zweiten Barcelona auf Tabellenführer Real Madrid vergrößerte sich damit auf sechs Zähler. Kommenden Samstag steht der "Clasico" in Barcelona auf dem Programm.

Real Sociedad brachte den Favoriten die gesamte Spielzeit in Bedrängnis. Die Katalanen blieben in der ersten Spielhälfte erstmals in der gesamten Saison ohne Torschuss. Eine Statistik, die erst ein Freistoß von Neymar (51.) durchbrach. Auch beim Stand von 1:1 hatte der Tabellenfünfte die deutlich besseren Chancen. Ein Treffer von Juanmi nach einem Lattenschuss von Carlos Vela wurde fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt, Vela traf dann noch ein zweites Mal Metall.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 01:07 auf https://www.sn.at/sport/fussball/barcelona-holte-schmeichelhaftes-11-bei-real-sociedad-848182

Schlagzeilen