Fußball

Blau Weiß Linz holte Klaus Schmidt als neuen Trainer

Der Erste-Liga-Club Blau Weiß Linz hat in Klaus Schmidt einen neuen Trainer gefunden. Wie die Oberösterreicher am Dienstag bekannt gaben, unterschrieb der 48-Jährige einen Vertrag bis Saisonende. Schmidt ist in der Liga bereits erfahren, in den vergangenen Jahren betreute er den Kapfenberger SV und Wacker Innsbruck. Sein Engagement bei den Tirolern wurde im Sommer aber vorzeitig beendet.

Blau Weiß Linz holte Klaus Schmidt als neuen Trainer SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Klaus Schmidt hat neuen Job nach Abgang bei Innsbruck.

"Wir freuen uns, mit Klaus Schmidt einen Trainer verpflichtet zu haben, der als akribischer Arbeiter gilt und zudem für pure Leidenschaft und soziale Kompetenz steht", sagte BW-Clubmanager Roland Arminger. Mit dem Steirer soll der Klassenerhalt geschafft werden. Schmidt selbst gab dies als klar formuliertes Ziel aus. "Fußball wird bei mir nicht nur gearbeitet, sondern vor allem auch gespielt und gelebt", meinte er weiter.

Blau Weiß liegt nach zehn Runden in der zweithöchsten Spielklasse bei nur einem Sieg und sechs Zählern auf dem letzten Tabellenrang. Bereits Mitte September wurde Trainer Wilhelm Wahlmüller beurlaubt, zuletzt fungierten Sportchef David Wimleitner und Max Babler interimistisch als Betreuer.

Schmidt trat Ende 2014 den Posten bei Wacker Innsbruck an. Davor arbeitete er beim damaligen Regionalligisten Austria Salzburg. Wacker verpasste heuer allerdings den angestrebten Bundesliga-Aufstieg und trennte sich daraufhin vom Coach.

(APA)

Aufgerufen am 20.02.2018 um 12:54 auf https://www.sn.at/sport/fussball/blau-weiss-linz-holte-klaus-schmidt-als-neuen-trainer-1005952

Meistgelesen

    Schlagzeilen