Alle 8ung: Red Bull Salzburg liefert das nächste Meisterstück

Alle 8ung: Red Bull Salzburg liefert das nächste Meisterstück

Zum achten Mal in Folge wurde Red Bull Salzburg österreichischer Fußballmeister. Die Bilanz einer überragenden Saison, die wie keine andere war.

Aufgerufen am 23.06.2021 um 06:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/alle-8ung-red-bull-salzburg-liefert-das-naechste-meisterstueck-104121865

Mehr erfahren

Wie erlebt ein Fan eine Saison ohne Stadionfußball? Die Chefs des größten Red-Bull-Salzburg-Fanclubs standen Rede und Antwort.

Nach der Feier des achten Titels in Folge sind die Blicke bei Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg bereits wieder auf die Zukunft gerichtet. Größte Veränderung wird der Wechsel auf der Trainerbank, wo anstelle des US-Amerikaners Jesse Marsch nun der junge Matthias Jaissle platznehmen wird. Aber auch im Kader wird es noch zu einigen Transferbewegungen kommen.

Standesgemäß schloss Meister Red Bull Salzburg die Saison ab. Bevor die Bullen zum achten Mal in Folge den Meisterteller in Empfang nahmen, besiegten sie in der Schlussrunde der Bundesliga WSG Tirol mit 4:0 (3:0).

Im Jahreszeugnis für die Spieler von Fußballmeister Red Bull Salzburg gibt es fünf "Sehr gut", aber auch zwei "Nicht genügend".

Wer eroberte die meisten Bälle, wer wurde am öftesten gefoult und wer war der Chancentod? Wir haben die Besten aus dem Meisterteam von Red Bull Salzburg laut "Sky Sport Player Index"ermittelt.

Jonatan Soriano war noch Salzburg-Kapitän, Oliver Glasner stellte als Co-Trainer Hütchen auf und RB Leipzig tourte als Drittligist durch die Dörfer: 2014 startete Red Bull Salzburg seine Serie von acht Meistertiteln. Ein Blick ins Erinnerungsalbum.

Der erst 33 Jahre alte Matthias Jaissle beerbt Meistermacher Jesse Marsch. Was von dieser Trainerrochade bei Red Bull Salzburg zu erwarten ist.

Christoph Freund, der Sportdirektor von Red Bull Salzburg, formte die Bullen zum Serienmeister und ist auch nach dem achten Titel in Folge noch nicht amtsmüde.

Die SN-Sportredaktion zieht Bilanz und zeichnet das Formbarometer der Meistersaison 2020/21 bei Red Bull Salzburg nach.

Kommentare