Bundesliga

Arase wechselt im Sommer ablösefrei von Rapid zu Karlsruhe

Kelvin Arase verlässt Rapid Wien im Sommer ablösefrei und wechselt zum Karlsruher SC in die zweite deutsche Fußball-Liga. Der 23-jährige Flügelspieler absolvierte in der laufenden Saison in der Bundesliga, im Europacup und im ÖFB-Cup insgesamt 36 Spiele für die Hütteldorfer, in denen er ein Tor und sechs Torvorlagen anschrieb. Der ehemalige U21-Teamspieler unterzeichnete bei Karlsruhe einen Vertrag über drei Jahre, wie der deutsche Club bekannt gab.

Arase trug seit seiner Jugend das Rapid-Trikot SN/APA/RICHARD PURGSTALLER/RICHARD
Arase trug seit seiner Jugend das Rapid-Trikot

Rapids Sportdirektor Zoran Barisic sah Arase als wichtigen Faktor für die Vize-Meistertitel in den vergangenen beiden Saisonen. Der Wiener mit Wurzeln in Nigeria verabschiedete sich nach über elf Jahren - mit Leih-Engagements bei Horn und Ried - von Rapid. Sein Vertrag läuft mit Saisonende aus. "Ich kann garantieren, dass ich bis zum Ende der Saison alles für diesen einzigartigen Verein geben und auch weiterhin mit vollem Einsatz und Leidenschaft am Platz agieren werde", sagte Arase in einem Statement der Grünweißen.

Aufgerufen am 29.11.2022 um 05:40 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/arase-wechselt-im-sommer-abloesefrei-von-rapid-zu-karlsruhe-118939036

Kommentare

Schlagzeilen