Bundesliga

Austria-Kapitän Grünwald brach sich Mittelhandknochen

Austria-Wien-Kapitän Alexander Grünwald hat sich bei einem Zweikampf mit seinem Teamkollegen Bright Edomwonyi den rechten Mittelhandknochen gebrochen. Passiert ist die Verletzung bereits am Dienstag im Trainingslager des Bundesliga-Vereins in Seeboden. Der 29-Jährige muss vier Wochen einen Gips tragen, mit dem er weiterhin trainieren und Spiele bestreiten kann.

Aufgerufen am 29.01.2023 um 12:15 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/austria-kapitaen-gruenwald-brach-sich-mittelhandknochen-30914725

Schlagzeilen