Bundesliga

Beim LASK gibt es vor dem Duell mit Rapid "keine Müdigkeit"

Der LASK hat am Donnerstag mit dem vorzeitig fixierten Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League einen Meilenstein in der Club-Geschichte gesetzt. Drei Tage später wartet in der Bundesliga das Heimduell mit Rekordmeister Rapid. "Es geht uns sehr gut. Wir sind ins Europa-League-Sechzehntelfinale aufgestiegen, da gibt es keine Müdigkeit", sagte Mittelfeldspieler Peter Michorl am Samstag.

Der LASK ist voll motiviert SN/APA (AFP)/OLE MARTIN WOLD
Der LASK ist voll motiviert

Alle seien nach dem 2:1-Erfolg bei Rosenborg Trondheim sehr fokussiert auf die Partie am Sonntag (17.00 Uhr). Die Raiffeisen Arena in Pasching ist ausverkauft. "Vor so einem Topspiel brauche ich als Trainer nicht viel zu sagen, um die Jungs zu motivieren. Das ist mittlerweile ein Schlager in Österreich. LASK gegen Rapid sind immer intensive und sehr emotionsgeladene Spiele", erläuterte Coach Valerien Ismael.

Sein Team hat den Einzug in die Meistergruppe bereits sieben Runden vor Schluss fix in der Tasche, Rapid nicht. Die Wiener haben als Vierter 13 Zähler weniger als die zweitplatzierten Linzer auf dem Konto. "Für uns geht es um die Chance, in den Duellen gegen direkte Konkurrenten vor der Winterpause, den Abstand zu vergrößern. Das ist es, was uns antreibt und motiviert", betonte Ismael. Danach geht es vor Weihnachten noch auswärts gegen den Dritten WAC und zu Hause gegen den Fünften Sturm Graz.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.08.2020 um 05:05 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/beim-lask-gibt-es-vor-dem-duell-mit-rapid-keine-muedigkeit-79999414

Schlagzeilen