Bundesliga

Bullen schießen mehr Tore als Bayern, Barcelona und Juventus

Die Spitzenteams aus den europäischen Topligen können bei der durchschnittlichen Torquote von Red Bull Salzburg nicht mithalten. Auch gegen den LASK wollen die Bullen stürmen.

Dominik Szoboszlai (l.) und Patson Daka trafen in den vergangenen Spielen fast nach Belieben.  SN/gepa pictures
Dominik Szoboszlai (l.) und Patson Daka trafen in den vergangenen Spielen fast nach Belieben.

Red Bull Salzburg führt die Geisterspiel-Tabelle in der Fußball-Bundesliga mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 13:1 souverän an. Nach 25 Spielen halten die Bullen bei 87 Treffern - ein Rekordwert zu diesem Zeitpunkt. Im Gegensatz dazu ist der LASK nach dem Wiederbeginn der Liga nach der Coronapause in eine Ergebniskrise gerutscht. Der ehemalige Tabellenführer vor Beginn der Meistergruppe ist auf Platz vier zurückgefallen. Der Titelkampf scheint entschieden. Auch wenn die Bullen am Sonntag das Duell gegen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:22 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/bullen-schiessen-mehr-tore-als-bayern-barcelona-und-juventus-88803544